Unsere Geschichte

Ihren Beginn fand die Handball-Spielgemeinschaft Mitte der 90er Jahre, als der TVG Großsachsen und die SG Hohensachsen im Jugendbereich ihre Mannschaften mangels SpielerInnen vereinigte. Als dann noch der TV Oberflockenbach 1997 dazustieß, wurde die JSG Bergstraße/Odenwald aus der Taufe gehoben, die im Jahr 2010 noch durch die TSG Lützelsachsen erweitert wurde.

Nach der Spielzeit 2010/2011 kam dann die Trennung vom TV Oberflockenbach und die drei Saasemer Vereine gründeten die HG Saase. Um den Aktivenbereich bei den Damen zu sichern, wurden auch diese in die neue Spielgemeinschaft integriert.


Die HG Saase und MSG HeLeuSaase heute

Die nachfolgenden Ziele und Werte stehen im Mittelpunkt unseres Tuns und Handelns.
Was wollen wir erreichen und wofür stehen wir?

  • Spaß am Handball für alle
    Jeder ist bei uns willkommen. Alle fühlen sich wohl und wollen mit Spaß Handball spielen.

  • Leistungsorientierung wo machbar
    Wir fordern, fördern und entwickeln unsere Kids. Wo machbar, wollen wir vorne dabei sein und die „Großen“ ärgern. Aber wir wollen nichts erzwingen.

  • Mehr als Handball
    Wir wollen eine Heimat bieten, wo sich jeder gerne trifft und dabei sein möchte. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen.

  • Definitiv anders
    Wir möchten etwas Besonderes sein: sympathisch, authentisch, ehrlich, cool, persönlich und normal geblieben.

Neben diesen Kernzielen streben wir selbstverständlich danach, alle Jugendmannschaften und Altersklassen gleichermaßen besetzt zu haben, um eine optimale Basis für unsere erfolgreichen aktiven Mannschaften bei den Damen und Herren zu bilden. Das ist uns in den letzten Jahren nicht immer gelungen, aber wir arbeiten mit Nachdruck daran.

Jugendmannschaften zu besetzen. Leider klappt das in den letzten Jahren nicht mehr, aber wir verlieren das nicht aus den Augen!

Kontakt
Superminis-4.JPG